Gedankenglühbirne

Energiespartag und die Fairmittlerei

Zum internationalen Energiespartag am 5. März hat sich auch die Fairmittlerei Gedanken gemacht, wie man Energie effizient einsetzen kann und somit Ressourcen schont. Jede/r kennt wohl einige der folgenden: Licht abdrehen, wenn man aus dem Raum geht, Heizung drosseln, Stoßlüften statt Fenster kippen, Stand-by Geräte auch ausschalten, Geschirr spülen statt abwaschen, die richtige Größe der Herdplatte für den betreffenden Topf wählen. Aber vielleicht ist bei unseren kreativeren Vorschlägen noch etwas Neues für dich dabei:
– Du hast einen Balkon und es ist gerade Winter? Wunderbar. Warum den Kühlschrank einschalten, wenn man die natürliche Kälte zum Frischhalten der Lebensmittel nützen kann?

– Akkus statt Batterien: Hilft der Umwelt und spart Energie
– Kleinere Strecken mit dem Fahrrad fahren und nicht mit dem Auto: hilft der Gesundheit und der Umwelt
– Die Frühjahrsentrümpelung steht an? Nichts wegwerfen, einfach überlegen, wer kann was brauchen? Frauenhäuser oder Obdachlosenheime nehmen immer Produktspenden entgegen. Und dann muss nichts neues gekauft werden, und das spart auch wieder Energie
– Der nächste Urlaub steht an? An die Faustregel denken: Zugfahren vor Autofahren vor Flug
– der elektrische Dosenöffner ist nicht mehr auffindbar? Kein Problem: Der Einsatz von Muskelkraft spart Energie
– Stiegen steigen statt Aufzug fahren!
– Sie haben ein eigenes Haus? Ist es gedämmt? Das spart Heiz- und Stromkosten!
– Sammeltransporte organisieren und Mitfahrgelegenheiten nützen!
– Beim Einkaufen auf Regionalität achten – das spart Energie durch die Vermeidung langer Transportwege

Wir wünschen viel Erfolg beim Ausprobieren!