Sachspendenvermittlung zwischen Industrie & NGOs

Beispiele

Beispiele für Produktspenden

Pattex Montagekleber

Montagekleber: Die Henkel CEE GmbH hat neben den Waschmittelmarken Persil und Körperpflege von Schwarzkopf auch Klebstoffe im Sortiment. Beim Transport einer Bestellung einer großen Baumarkt-Kette wurde die Überverpackung eines Montageklebers von Pattex beschädigt. Die Ware selbst war unversehrt, doch der Handelspartner nahm die Ware nicht an, da die Kontrolle einer möglichen Beschädigung zu viel Zeit und Geld in Anspruch genommen hätte und sie nur unversehrte Ware annehmen. Somit hatte Henkel Montagekleber, den Sie nicht mehr verkaufen konnten und beschlossen, diesen an die Fairmittlerei zu spenden.

Schnuller: Wenn das Marketing beschließt das Design von Produkten oder der Verpackung ändert,
um z.B. auf Gegebenheiten auf dem Markt zu reagieren, muss die geänderte Grafik kontrolliert werden. Dabei wird eine Verpackungseinheit (VEH) des Produktes bestellt und kontrolliert. Danach werden die restlichen Produkte dieser VEH nicht mehr in den Verkauf gebracht. Da über die Zeit einiges an Musterware übrig bleibt, hat sich ein namhafter Schnuller-Hersteller dazu entschieden, einen Teil dieser Ware der Fairmittlerei zu spenden, um ihr einen sozialen Mehrwert zu geben und nicht entsorgen zu müssen.

MAM Original, Schnuller