fbpx

Die Fairmittlerei ist Umweltpreisträger der Stadt Wien 2018

Gestern, am 21. März 2018, wurde die Fairmittlerei mit dem Umweltpreis der Stadt Wien ausgezeichnet. „Wir sind unheimlich stolz darauf, diese Auszeichnung erhalten zu haben! Es ist so schön, dass wir auch andere Menschen mit unserem Konzept begeistern können!“, meinte Michael K. Reiter, Gründer und Obmann, ganz erfreut.

Die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) zeichnete auch 2018 wieder Wiener Betriebe mit innovativen Ideen und Projekten zur Energie-, Abfall- und Ressourceneinsparung mit dem Umweltpreis der Stadt Wien aus. Auch bewusstseinsbildende Maßnahmen oder soziale Aspekte einer nachhaltigen Betriebsführung wurden gewürdigt.

Mit dem Umweltpreis macht die Stadt Wien unternehmerisches Engagement für die Umwelt einer breiten Öffentlichkeit sichtbar und schafft damit einen Anreiz für Betriebe, umweltrelevante Maßnahmen zu setzen.

Bei der Preisverleihung und Abendveranstaltung in der Mensa der WU Wien wurde die Fairmittlerei, gemeinsam mit dem „Baukarussell“, „Bernhard AV GmbH“ und „R.U.S.Z. – Reparatur- und Service-Zentrum“ ausgezeichnet. Die Begründung der Jury „Bei der Fairmittlerei handelt es sich um eine Kombi-Idee! Verringerung von Abfallaufkommen durch Umverteilung. Somit entsteht nicht nur ein ökologischer, sondern ein sozial-ökologischer Mehrwert.“ Umweltstadträtin Ulli Sima überreichte Michael und Manfred die Trophäe und eine Urkunde.

Umweltpreisträger 2018 - Die Fairmittlerei (c)Houdek,PID

Die Fairmittlerei v.l.n.r.: Michael K. Reiter (Fairmittlerei), Ulli Sima (Umweltstadträtin), Manfred Hlina (Fairmittlerei) (Bildrechte: Houdek/PID)